Die richtige Körperpflege:

Die Pflege des eigenen Körpers ist das A und O, nicht nur aus Gründen der Hygiene.

Unser größtes Organ ist nicht nur sehr zart, sondern es möchte auch entsprechend von uns gepflegt werden.

 Was kann ich tun ?

Egal ob man Probleme mit Pickeln, Cellulite oder auch sehr trockener Haut hat, es ist normal das ein jeder ein paar Problemchen mit seinem Körper hat.

Ein wichtiger Bestandteil der Körperpflege ist und bleibt das Duschen bzw. Baden um den Körper vollständig von Schmutz oder anderen Dingen, wie etwa Schweiß, zu säubern. Gegebenenfalls ist auch eine Rasur während des Duschens notwendig.

Danach kann der Körper eingecremt werden, um die Haut zu schützen. Denn gerade durch das Duschen wird der Schutzmantel unserer Haut beeinträchtigt, sprich der Fettmantel komplett beseitigt und abgeschrubbt.

Aber auch die Finger- und Fußnägel sollten von Zeit zu Zeit geschnitten und angemessen gepflegt werden, sowie die Haare, die Zähne, allgemein der Mund oder auch der möglicherweise vorhandene Bart.

 Worauf Sie zudem achten sollten

So gerne wir unseren Körper auch mit Cremes und Haarkuren verwöhnen, dekorative Kosmetik auflegen oder uns die Zähne putzen, es geht bei der Körperpflege um noch viel mehr.

Auch Veränderungen am eigenen Körper sollen bewusst wahrgenommen werden, um Erkrankungen ausschließen zu können bzw. diesen vorzubeugen.

Von Zeit zu Zeit sollten auch die Nase, die Zunge und die Füße begutachtet werden. Auch die Brüste bei der Frau oder der Genitalbereich des Mannes sind bei der Pflege essenziell.

Bei festgestellten Veränderungen sollte ein Arzt aufgesucht werden, schließlich möchte man noch lange und gesund im eigenen Körper leben.