Meine erste Schnarchschiene

Nach einer Vielzahl schlafloser Nächte konnte ich meinen Lebensgefährten endlich dazu überreden, sich eine Schnarchschiene zuzulegen. Nachdem wir gemäß der Anleitung die mitgelieferte Masse zur Erstellung des Kieferabdrucks meines Freundes verwendet hatten, dauerte es ein bis zwei Wochen, bis die fertige Schiene endlich da war. Ich war sofort beeindruckt von der guten Qualität und der sauberen Verarbeitung der Schnarchschiene. Mein Freund war zwar noch immer leicht skeptisch, doch mit ein wenig Überredungskunst und großen Hundeaugen ließ er sich doch darauf ein. Immerhin hatten wir die Schiene ja auch schon zuhause.
Schnarchschiene
Endlich Ruhe

Noch am gleichen Abend setzte mein Freund die Schiene zum Schlafen ein. Und siehe da: Nichts! Er hat geschlafen wie ein Baby. Kein Grunzen, kein Röcheln, kein Quietschen. Himmlische Ruhe und ein richtiger guter Schlaf. Ich hoffte natürlich, dass es meinem Freund auch gut damit ging und er ebenso ausgeruht war wie ich. Gleich am nächsten Morgen hat er mir dann noch im Bett erzählt, wie ausgeschlafen er ist und dass er die Schnarchschiene überhaupt nicht gemerkt hat. Er hat wesentlich ruhiger geschlafen und konnte sogar besser atmen. Wir sind so überglücklich und dankbar, dass wir uns dafür entschieden haben, denn für uns beide bedeutet das eine wesentlich bessere Lebensqualität. Mein Freund schläft endlich ruhiger und auch gesünder und ich gleich mit, weil ich keine Ohrstöpsel mehr brauche. Beide Daumen hoch für ein so tolles Produkt!

Schnarchschiene